prima inter pares
Weisheit des Abends
lockenlicht | 17. März 08 | Topic 'Zitate'
Der Mensch ist leider eine Fehlkonstruktion der Natur, zum Glück ist er so intelligent, sich selbst zu zerstören.

Kommentieren




lockenlicht, Dienstag, 1. April 2008, 00:19
*

http://veg-tv.info/Earthlings

Es ist weiß und schwarz zugleich die Farben sind die Erfindung unseres konsumorientierten Gehirns. Wir wollen mehr, mehr und noch mehr, leider gibt es in der Natur wesentlich besser ausgerüstete Lebewesen, die viel mehr Farben sehen können. Ist es wohl wirklich der Sinn und des Menschen Streben nach mehr? Wenn dann nach mehr Selbstzerstörung durch Gier und noch mehr Verdummung. Dies ist ein Prozess, den der Mensch wissentlich in Gang gebracht hat. Die Verwunderung besteht in dem Wissen über die Bewusstheit des selbstzerstörerischen Verhaltens und ist so erschreckend, dass die Realität gleich in den Hintergrund gestellt wird um die Missstände zu verdrängen. Und Menschen ist das Fehlverhalten, wie wir miteinander und vor allem mit der Zukunft umgehen, d.h. mit den natürlichen Ressourcen, aber auch sozial untereinander immer noch verdrängen, wenn wir denn privilegiert sind, unser menschliches Mitgefühl in der Versenkung verschwindet in anbetracht des raubtierähnlichen Verhaltens des Menschen. Wir erbeuten und erlegen uns selbst.

*Erich Fromm

lockenlicht, Freitag, 13. September 2013, 01:29
http://www.youtube.com/watch?v=d3qxUDOEOt8

Blah1
Kommentieren